Eva Gentner

Webarbeiten

 

 

 

 

Eva Gentner

Eva Gentner

Eva Gentner

Eva Gentner

 

Die Webarbeiten aus dem Sommer 2017 sind ein unabgeschlossenes Projekt. Die bisher fünfteilige Reihe von handgewebten Tüchern nimmt die Gedanken zur Materialität, zur Zeitlichkeit, zur Tapisserie und dem Haptischen der vorangegangenen Arbeiten wieder auf und vertieft sie.
Die Tücher (ca. 40x60cm bis ca. 120x100cm,) sind aus unbehandelter Schafwolle gefertigt. Der Webstuhl ist eine eigene Konstruktion und besitzt keinen Kamm, wodurch die Kettfäden eine eigenwillige Dynamik entwickeln und eine willkürliche feine Zeichnung von weißen Linien auf den Stoff zeichnen.
Die Tücher haben keine vorgegebene Präsentationsform, sondern werden vom Betrachter in die Hand genommen. Die unbehandelte, riechende Schafwolle ist stark kratzig und mit natürlichen Wollfett benetzt. Stellenweise sind kleine Strohstücke und Farbflecken im Garn zu erkennen. Die Tücher fühlen sich sonderbar stabil und fragil gleichzeitig an.

 

 

 

- back -